Marjolein van der Kaay zoekt het uit

Marjolein Messgeräte:

Wird das Hotelzimmer 2025 noch einen Fernseher haben?

„Nein, kein Fernseher, aber ein Bildschirm. Aus der Forschung von GuestCompass zeigt, dass Bildschirme in Hotelzimmern ’nicht so smart‘ sein müssen. Warum? Das kannst du hier lesen.“

Kolumne April 2021

Wenn Sie als Hotel in einen schönen Fernseher investieren, nutzt ihn Ihr Gast dann (kaum) nicht: Weg damit. Oder hat der Fernseher noch Potenzial? GuestCompass wird es herausfinden.

Unsere Beobachtungen

Für den Hotelzimmerfernseher gilt: Je größer der Bildschirm, je mehr Kanäle und Funktionen, desto besser. Gäste schauen lieber auf einen Bildschirm, auf dem sie auch ihre Lieblingsserien, Filme und Sendungen von Streaming-Diensten wie Netflix und Videoland anschauen können. Die Möglichkeit, eigene Inhalte zu streamen, ist für Hotelgäste erstklassig und mit einem guten In-Room-Entertainment-Service ist das auch möglich: #topservice hier.

Vor- und Nachteile des Fernsehers

Fast jedes Hotelzimmer verfügt über einen Fernseher. Doch als Hotel kann man sich mit dem Fernseher profilieren. Es erfordert eine Investition. Die Gäste ziehen es vor, ihre Lieblingsserien überall sehen zu können. Wenn das auf dem „smarten“ Hotel-TV möglich ist, gehen Sie als Hotel gut auf die persönlichen Bedürfnisse der Gäste ein und steigern gleichzeitig die Erlebnisqualität des gesamten Hotelzimmers. Das bedeutet ungestörtes ‚Bing‘ für Gäste und Bingo für euch .

Vor- und Nachteile des Fernsehers

Fast jedes Hotelzimmer verfügt über einen Fernseher. Doch als Hotel kann man sich mit dem Fernseher profilieren. Es erfordert eine Investition. Die Gäste ziehen es vor, ihre Lieblingsserien überall sehen zu können. Wenn das auf dem „smarten“ Hotel-TV möglich ist, gehen Sie als Hotel gut auf die persönlichen Bedürfnisse der Gäste ein und steigern gleichzeitig die Erlebnisqualität des gesamten Hotelzimmers. Das bedeutet ungestörtes ‚Bing‘ für Gäste und Bingo für euch .

Unsere Vision

Fernsehen ist eine Sache des letzten Jahrhunderts. In Hotels sehen die Gäste „smart“ aus: auf dumme Bildschirme, die sie über ihr Telefon bedienen. In Zukunft werden diese Bildschirme hoffentlich über einen Touchscreen verfügen, damit sie überall verwendet und bedient werden können: äußerst benutzerfreundlich. Sie können nach Hause gehen oder die Rezeption an jedem Ort anrufen. Das gleiche gilt für Telefonkonferenzen. Dies ist besonders für Geschäftsreisende von Vorteil.

 

Welche Trends sehen wir?

Auch in Hotelzimmern außerhalb der Niederlande wird der Fernseher eine andere Funktion haben. Der Fernseher wird zunehmend zu einer interaktiven „Drehscheibe“, mit der Gäste kommunizieren (zum Beispiel mit der Rezeption), Informationen suchen, Raumfunktionen wie Licht und Temperatur kontrollieren und eigene Inhalte streamen. Letzteres kann über das Smartphone erfolgen, aber auch über einen USB-Port, an den Gäste beispielsweise einen Amazon Fire Stick oder einen Google Chromecast anschließen können.

„Gibt es 2025 noch einen Fernseher im Hotelzimmer?“

Was sagt unser Panel?

Das Fernsehen bleibt: Ein Großteil unserer Hotelexperten ist sich sicher. Der Fernseher wird jedoch ein anderes Aussehen und eine andere Funktion haben. „Der Fernseher bietet mehrere Möglichkeiten. Die Gäste können nicht nur Kanäle sehen, sondern auch ihre eigenen Serien und Filme streamen“, sagte einer unserer Diskussionsteilnehmer.

Ein Großteil der Hotelgäste ist auch der Meinung, dass der Fernseher hier bleiben wird. Gäste stellen höhere Ansprüche an den (Fernseh-)Bildschirm. „Mindestens 32 Zoll“, hat einer der Hotelgäste unseren Fragebogen ausgefüllt.

Der Fernseher bleibt, aber in einer anderen Jacke und mit anderen Funktionen. Über einen In-Room-Entertainment-Service können Gäste ihre eigenen Inhalte auf den Bildschirm im Hotelzimmer streamen. So können Sie bequem wie zu Hause fernsehen und gleichzeitig Raumfunktionen wie Licht und Temperatur steuern und den Zimmerservice bestellen.

Mehr über unser Panel

Gemeinsam mit einer Jury aus sieben verschiedenen Hotelexperten erkunden wir die Hotelanlagen der Zukunft. Darüber hinaus haben wir 482 Hotelgäste in den Niederlanden und Belgien nach ihrer Meinung zu diesen Einrichtungen gefragt.

ÄHNLICHE NEUIGKEITEN


Wird das Hotel (das Zimmer) im Jahr 2025 noch ein Bügeleisen und -brett haben?

Wird das Hotel (das Zimmer) im Jahr 2025 noch ein Bügeleisen und -brett haben?

Ja, vermutlich. Geschäftsreisende wollen knitterfreie Kleidung und bügeln am liebsten selbst. Dies geht aus einer Recherche von GuestCompass hervor.

Wird das Hotelzimmer im Jahr 2025 noch eine Minibar haben?

Wird das Hotelzimmer im Jahr 2025 noch eine Minibar haben?

Ja, aber der Inhalt ändert sich. Aus der Forschung von GuestCompass zeigt, dass die Minibar entweder leer oder mit den "richtigen" Produkten gefüllt sein muss. Sie können hier lesen, was sie sind.

Wird das Hotelzimmer im Jahr 2025 noch einen Safe haben?

Wird das Hotelzimmer im Jahr 2025 noch einen Safe haben?

Wahrscheinlich ja, aber sie sind nicht sehr beliebt. Hotelgäste finden Schließfächer oft undenkbar. Warum? Sie können es hier in der Forschung von GuestCompass lesen