Marjolein van der Kaay zoekt het uit

Marjolein-Messgeräte:

Wird das Hotel im Jahr 2025 noch eine Rezeption haben?

“Nein. Untersuchungen von GuestCompass zeigen, dass die Rezeption verschwindet. Es ist auch möglich, Hotelgäste gut zu empfangen. Wie? Das kannst du hier lesen “

Spalte Dezember 2020

„Weniger ist mehr!“ Minimalismus ist heiß, auch in Hotels, aber man kann übertreiben. Einige Dinge sollten niemals fehlen. Wie… ja, in der Tat: persönlicher Service! Wo sind die Hotelangestellten, wenn es keinen Schalter mehr gibt?

Vielleicht sollten Sie die Rezeption trotzdem behalten. Oder können Sie darauf verzichten?

GuestCompass wird es herausfinden.

Unsere Beobachtungen

Ein herzliches Willkommen und ein persönliches Willkommen sind die Schlüssel für einen guten Start in einen Hotelaufenthalt. Der Empfang an Ihrer Rezeption muss jedoch schnell und reibungslos erfolgen: Überprüfen Sie √. Lange Schlangen und Warten bedeutet, die Gäste zu seufzen: #fail. Da gehen Ihre positiven Bewertungen. Dann ist es besser, Ihre Gäste selbst einchecken zu lassen und bei Bedarf zu helfen.

Vor- und Nachteile der Rezeption

Eine Rezeption bietet erstklassigen persönlichen Service. Es ist daher ein schöner zusätzlicher Verkaufsmoment. Bewerben Sie das Spa-Paket oder das Abendessen zum Valentinstag für eine Weile. So machen Sie es, wenn Sie den Zimmerschlüssel geben. Diese persönliche Rezeption hat aber auch einen Nachteil: Sie ist arbeitsintensiv. Wenn beschäftigt, entstehen schnell Warteschlangen und kein Gast möchte (lange) warten.

Vor- und Nachteile der Rezeption

Eine Rezeption bietet erstklassigen persönlichen Service. Es ist daher ein schöner zusätzlicher Verkaufsmoment. Bewerben Sie das Spa-Paket oder das Abendessen zum Valentinstag für eine Weile. So machen Sie es, wenn Sie den Zimmerschlüssel geben. Diese persönliche Rezeption hat aber auch einen Nachteil: Sie ist arbeitsintensiv. Wenn beschäftigt, entstehen schnell Warteschlangen und kein Gast möchte (lange) warten.

Unsere Vision

Rückblick auf die ersten Self-Check-In-Schalter in Schiphol: Die ersten drei Flugbegleiter werden pro Schalter unterstützt, heutzutage gibt es drei Flugbegleiter für zehn oder mehr Schalter. Mit anderen Worten: Die Praxis zeigt, dass ein Self-Check-In-System gut funktioniert. Auch in Hotels. Sie können Ihre Ankunft ganz einfach selbst registrieren, solange ein Hotelangestellter für Unterstützung und zusätzliche Fragen anwesend ist.

 

Welche Trends sehen wir?

Der Self-Check-In erfolgt weltweit. Oft (im Voraus) über das Smartphone. Es fungiert als Registrierungswerkzeug, Zahlungsgerät und digitaler Zimmerschlüssel. Und wenn möglich als Informationsquelle. Lokale Restaurant- und Tourtipps finden Sie online oder in der Hotel-App. Dort können Sie auch eine Reservierung vornehmen. Wenn der Gast die Angelegenheit nicht lösen kann, hilft der Hotelangestellte. Normalerweise, weil Roboter das möglicherweise auch können. Bei Hilton haben sie Conny.

Welche Trends sehen wir?

Der Self-Check-In erfolgt weltweit. Oft (im Voraus) über das Smartphone. Es fungiert als Registrierungswerkzeug, Zahlungsgerät und digitaler Zimmerschlüssel. Und wenn möglich als Informationsquelle. Lokale Restaurant- und Tourtipps finden Sie online oder in der Hotel-App. Dort können Sie auch eine Reservierung vornehmen. Wenn der Gast die Angelegenheit nicht lösen kann, hilft der Hotelangestellte. Normalerweise, weil Roboter das möglicherweise auch können. Bei Hilton haben sie Conny.

„Wird die Rezeption im Jahr 2025 noch excistieren?“

 

Was sagt unser Panel?

Eine große Mehrheit unserer Experten möchte die Rezeption behalten. Vielleicht nicht immer in der gleichen, vertrauten Form (der Empfang kann auch in der Hotelbar oder hinter einem Tisch stattfinden), aber der persönliche Kontakt bleibt bestehen. „Es wird immer Hotels mit physischem Empfang geben, und gleichzeitig wird es immer mehr Hotels geben, in denen Gäste selbst einchecken können. Für beide gibt es einen Markt “, sagt einer unserer Hotelfachleute.

Eine Mehrheit der Hotelgäste glaubt auch, dass die Rezeption erhalten bleibt. Sie machen keine Aussagen darüber, wie es in Zukunft aussehen wird. Dies erfordert weitere Untersuchungen. Was genau erwarten Hotelgäste von einer Rezeption?

Die traditionelle Rezeption verschwindet. Mit Hilfe neuer Technologien können Gäste häufig schneller und einfacher selbst einchecken. Der Hotelangestellte bleibt; persönlicher Kontakt und zusätzlicher Service bleiben wichtig. Und genau das kann ein Hotelangestellter anbieten, wenn er nicht die ganze Zeit hinter einer Theke stehen muss ☺.

Mehr über unser Panel

Zusammen mit einer Gruppe von sieben verschiedenen Hotelexperten erkunden wir die Hotelannehmlichkeiten der Zukunft. Darüber hinaus haben wir 482 Hotelgäste in den Niederlanden und in Belgien nach ihrer Meinung zu diesen Einrichtungen gefragt.

ÄHNLICHE NEUIGKEITEN


Wird das Hotelzimmer im Jahr 2025 noch eine Minibar haben?

Wird das Hotelzimmer im Jahr 2025 noch eine Minibar haben?

Ja, aber der Inhalt ändert sich. Aus der Forschung von GuestCompass zeigt, dass die Minibar entweder leer oder mit den "richtigen" Produkten gefüllt sein muss. Sie können hier lesen, was sie sind.

Wird das Hotelzimmer im Jahr 2025 noch einen Safe haben?

Wird das Hotelzimmer im Jahr 2025 noch einen Safe haben?

Wahrscheinlich ja, aber sie sind nicht sehr beliebt. Hotelgäste finden Schließfächer oft undenkbar. Warum? Sie können es hier in der Forschung von GuestCompass lesen

Wird das Hotel im Jahr 2025 noch Zimmerservice haben?

Wird das Hotel im Jahr 2025 noch Zimmerservice haben?

Ja, aber die Art und Weise, wie Hotels den Zimmerservice anbieten, ändert sich. In der Forschung von GuestCompass können Sie nachlesen, was sich hier ändert.

©® 2020 GuestCompass

©® 2020 GuestCompass